Orifice Absperrschieber zur Bearbeitung feinen Staubs

Kunde:  Hersteller geschweißter Stahlrohre

Material:  Feiner Metallstaub

Anwendung:  Einbeziehung eines Staubsammelsystems zum Entfernen feiner Metallstaubleckagen auf dem Werksboden

Herausforderung:  Beschaffung eines leichten Ventils, dass eine positive Abdichtung bei vollem Unterdruck (15 Zoll Hg) aufrecht erhält

Ventile:  Vortex Quantum-Serie Orifice Schieber | Modell GRA04-F-S4-MG-PET

Ergebnisse:  

Als der Werksleiter eines Rohrherstellers im Mittleren Westen angewiesen wurde, die Luft aus der Einrichtung zu reinigen, war ihm klar, dass die zuerst zu adressierenden Bereiche die sieben einzelnen Stationen waren, an denen das gefertigte Rohr zugeschnitten wird. Der von den Trennsägen verursachte feine Staub wurde in der Luft verteilt und gelangte in alle Ecken des Werks.

Er traf sich mit dem Vertreter eines lokalen Herstellers, der über eine Reihe von Industriestaubsaugern verfügte. Ein einzelner Staubsauger, der außerhalb des Gebäudes platziert und schallisoliert wird, könnte ausreichend Kapazität zum Sammeln des Staubs aus allen Stationen haben. Er würde aber wesentlich effizienter funktionieren, wenn jede einzelne Station isoliert werden könnte, bis der Zeitpunkt zum „Absaugen“ von Material gekommen ist.

Der Industriestaubsaugerverkäufer, der auch Vortex repräsentierte, schlug vor, einen Vortex Quantum Orifice Schieber an jeder Station zu installieren, um sie zu isolieren. Die Absperrschieber waren in der Lage, den vorhandenen Differenzdruck abzuriegeln und konnten mit einem Magnetventil ausgestattet werden, um den Schieber in Verbindung mit der Verwendung der Trennsäge zu öffnen und zu schließen. Wenn die Trennsäge nicht verwendet wurde, wurde das Ventil geschlossen, und die Leistung des Industriestaubsaugers ließ weitgehend nach.

Auf Vorschlag des Vertreters wurden Hauben gefertigt, um den feinen Metallstaub um den Schneidebereich herum zu sammeln, die Industriestaubsaugerschläuche wurden platziert und die Vortex Ventile wurden installiert. Das Ergebnis des Projekts war eine signifikante Verbesserung der Werksumgebung. Die Ausrüstung läuft seit 2011 tadellos.

Siehe Vortex Orifice Absperrschieber Produktseite